Webinar: Intonation für Trompeter

Wie Du deine Intonation verbessern kannst und welche Möglichkeiten es gibt, dein Ensemble zum stimmen zu bekommen.

Hallo, lieber Blechbläser,

“Macht die Ohren auf.” – ist oft der Ratschlag, den man bekommt, wenn die Intonation nicht gut ist.

  • Aber was heisst das genau?
  • Worauf muss ich achten?
  • In welche Richtung muss ich korrigieren?
  • Liegt es überhaupt an mir? Oder am Kollegen nebenan?

Streicher beschäftigen sich laut einer Umfrage über 70% der Übezeit mit Intonation. Trompeter hingegen … nun ja … eher gar nicht ;-) Und wenn doch scheint es mystisch oder Zufall zu sein, ob sich eine Verbesserung einstellt – so wird mir immer wieder berichtet. Es fehlt das Wissen, wie man Intonation überhaupt sinnvoll trainieren kann. Hier setzt dieses webinar an:

Die Themen des webinars

Teil 1: Theorie der Stimmungssysteme
Es ist wichtig, die theoretischen Grundlagen zu kennen, denn sonst stochert man im Kaffeesatz. Daher werden zuerst die elementaren Grundlagen von Stimmungssytemen vermittelt, sowie relevante Konzepte erklärt. Die brauchen wir dann nämlich für die Praxis.

Teil 2: Praktische Instrumentenkenntnisse
Jedes Instrument hat seine eigenen Tücken. Auch die Trompete hat ihre typischen Problemlagen und Problemtöne. Wer sie kennt, kann Korrekturmöglichkeiten schon vorher einplanen. Dazu kommen natürlich Einflüsse der Raumtemperatur, Einsatz von Dämpfern, und mehr.

Teil 3: Praxis

  • Welche Methoden und Übungen gibt es, mein eigenens Intonationshören zu schulen?
  • Was ist sinnvolles Einstimmen vor Probe und Konzert – und was nicht?
  • Welche Töne werden hoch, welche tief intoniert?
  • Wer passt sich wem an? Und was bedeutet Anpassen überhaupt?
  • Wie kann man Intervalle und Akkorde im Ensemble sauber bekommen?
  • Welche Besonderheiten bringt ein Blasorchester oder ein Sinfonieorchester?

Der Dozent

Hans-Peter Blaser ist Diplom Blasorchester-Dirigent und Diplom-Lehrer für Musiktheorie und Komposition. Er unterrichtete an der Hochschule für Musik und Theater in Zürich und an der Hochschule der Künste Bern Blasorchester-Direktion. Seine langjährigen Erfahrungen als Dirigent, Dozent und Experte vermittelt er in Form der Lehrmittel- und Übungssammlungen der Band Coaching-Serie band-coaching.ch. Ich freue mich sehr, ihn als Dozent für dieses webinar gewonnen zu haben.

Der Ablauf des Webinars

Termin ist Donnerstag der 2. Mai 2019 um 19.00 Uhr

Nach der Anmeldung bekommst Du den link zur Webinarplattform zugesendet. Du musst zur Teilnahme eine App installieren, was auf jedem Gerät ganz einfach möglich ist. Solltest Du Fragen dazu haben, helfe ich dir gerne weiter.

Die Dauer des webinars beträgt etwa 60 Minuten. Im Webinar werden die oben genannten Themen behandelt. Zwischen den einzelnen Themenblöcken besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen. Am Ende des Webinars kannst du noch deine speziellen Fragen an den Dozenten stellen und bekommst so individuelle Hilfestellungen.

Du hast am 2.Mai keine Zeit? Kein Problem. Das Webinar wird aufgezeichnet: Du kannst auch vorher deine Fragen per mail einsenden und dir zu einem späteren Zeitpunkt die Aufzeichnung des webinars ansehen. Die Aufzeichnung ist nach dem Webinar drei Wochen lang online abrufbar.

Deine Investition in diese einzigartige Gelegenheit beträgt nur 25€

Jetzt anmelden:

Nach dem Absenden deiner Buchung bekommst du innerhalb von 24h:

  • eine Bestätigungs-eMail
  • den Link zur Webinar-Plattform
  • eine Rechnung und die Bankverbindung / PayPal-Bezahlmöglichkeit
  • einen kleinen Bonus :)

Fülle das Formular aus, um dich verbindlich anzumelden.

Vor- und Nachname

Straße und Hausnummer

Postleitzahl und Ort

eMail

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und stimme diesen zu.

Code eingeben: captcha