Improvisieren lernen

Bevor Du gleich weiterliest, beantworte dir rasch folgende Fragen:

  • Du möchtest Jazz-Improvisation lernen?
  • In einer Combo spielen? Auf Sessions gehen?
  • Weisst aber nicht so richtig, wie Du anfangen sollst?
  • Oder Du bist irgendwie in den Anfängen steckengeblieben?
  • Und suchst nach einem klaren Konzept?
  • Vielleicht hast Du manchmal im Blasorchester einige Takte Solo und willst dies souveräner angehen können?

…dann ist dieses Angebot für Dich:

live-webinar

Das hat es mit diesem 45-minütigen webinar auf sich:

  • Du lernst zwei Wege kennen, um mit dem Improvisieren zu beginnen
  • diese kannst Du sofort anwenden und beginnen zu improvisieren
  • Du lernst anhand von echten Praxisbeispielen
  • Du kannst jederzeit Fragen stellen und dir somit sicher sein, alles richtig zu verstehen
  • Du bekommst eine Anleitung als pdf zum Download, sowie Hinweise auf weiterführendes Material

Da ich selbst ein klassischer Trompeter bin, freue ich mich, den Profi-JazzTrompeter Christian Waßong für dieses webinar gewonnen zu haben:

Christian Waßong studierte bei Andy Harderer (u.a. WDR Bigband, HfM Köln), Jan Oosthof (Conservatorium van Amsterdam) und Malte Burba (HfM Dresden) Trompete und Instrumentalpädagogik. Er unterrichtet im Kölner Raum. Als vielseitiger Künstler hat er in den letzten Jahren u.a. bei folgenden Bands mitgespielt: Caravan Live, Michael Kuhl Band, Drachenfelser Brass, Coco Roadshow, Grand Central Orchestra, Tom Gable and his Orchestra, Orchester Otti Bauer u.v.m. und ist auf zahlreichen CD-Aufnahmen zu hören. Du lernst also gelebtes Wissen aus der Praxis.

Termin: 30.5. um 18.30 Uhr – ausgebucht
(das webinar wird aufgezeichnet, es macht also nichts, solltest Du nicht live dabei sein können)

Deine Investition für die Teilnahme beträgt lediglich 15€.

Bonus: 24 hochwertige playalongs!

Als Bonus bekommst Du noch 24 mp3-Playalongs (Blues in Dur/Moll in allen Tonarten) aus meinem vergriffenen ImproPaket (ehemals 27€) zum herunterladen – damit Du direkt loslegen kannst.

Fragen&Antworten

 

Wie funktioniert die Teilnahme?

Nach der Anmeldung bekommst Du den Link zur webinar-Seite gesendet. Für die Teilnahme ist die Installation einer App nötig, was auf allen Geräten möglich ist. Zum webinar-Termin gehst Du auf die webinar-Seite. Ganz einfach :)

Was ist, wenn ich an dem Termin keine Zeit habe?

Kein Problem. Du kannst dir die Aufzeichnung ansehen, eventuelle Fragen vorher per email einsenden und auch hinterher Verständnisfragen stellen.

Ist das auch etwas für klassische Musiker?

Durch Improvisation hast Du die Möglichkeit, dich spontan auszudrücken. Der andere Zugang zum Musizieren, bei dem es kein richtig/falsch gibt, hat oft auch einen positiven Einfluss auf das Spiel nach Noten. Das vertiefte, praktische Verständnis der Harmonielehre beispielsweise ist für jede Art Musik nützlich.

Ich kenne mich mit Musiktheorie nicht aus. Kann ich dem webinar trotzdem folgen?

Ja, die nötigen theoretischen Kenntnisse werden auf ein Minimum beschränkt sein. Da brauchst Du dir also keine Sorgen machen. Übrigens: so mancher hat durch das Improvisieren schon Lust auf Musiktheorie bekommen… ;-)

Ich bin schon ein “alter Hase”, was Jazz angeht…

In diesem webinar werden Grundlagen von Improvisation vermittelt. Sich diese bewusst zu machen und zu trainieren ist auf jedem Niveau nützlich. Wer weiß, vielleicht bekommst Du ja neue Impulse oder kannst durch deine Fragen und die Antworten, die Du bekommst, noch ein Stück weiterkommen.

© daniel mauch – fotolia.com