Trompete Atmung

In dieser Folge geht es darum, wie Du richtig atmen beim Trompete Spielen lernen kannst.

  • Was ist die richtige Atmung?
  • Welche Atemtechnik brauche ich?
  • Zwerchfellatmung? Stütze?
  • Welche Vor- und Nachteile haben Atemtechniken?
  • Welche anderen Wege gibt es?

Viel Spaß beim Hören und ich freue mich wie immer über deine Gedanken in den Kommentaren.

Tipp: Videopräsentation Freie Atmung – Freier Klang

Eine Antwort

  1. Hallo Daniel
    Ich finde Deine Überlegungen zur Atmung wirklich gut . Ich selbst blase seit menen 7.Lebensjahr Trompete (heute bin ich 67) und muß leider sagen, dass sich zur meiner Zeit keiner sorgen um das Atmen gemacht hat. Man mußte es irgendwie hinkriegen. Meistens hat es irgendwie funktoniert.

    Als ich bei der Bundeswehr in einen Musikkorps in Niedersachsen Trompete geblasen habe , hatte ich verschiedene Lehrer die unabhängig von einander verschiedene Auffassungen zur ASA Methode hatten (Ansatz – Stütze -Atmung) R.Quinque, James Stamp, Collin usw.,usw. Aber richtig überzeugt war ich nie, da dieses Atmen für mich sehr ungewohnt war und die Empfehlungen, wie ich da hinkomme, mich auch nie richtig überzeugt haben.

    Deine Erklärungen zur Atmung sind für mich überzeugener, dafür vielen Dank, mache so weiter.

    Gruß Dieter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.