Empfehlung: der Buzz-R

Ich bin durch Zufall auf den Buzz-R gestoßen. Im Prinzip handelt es sich um ein Stück Holz mit einem Loch drin. Es ist so gesehen ganz schlicht eine Verlängerung, die den Effekt hat, dass das Mundstückspielen deutlich leichter wird und sich dem Spielgefühl auf der Trompete annähert.

Es ist wichtig, es sich beim Üben grundlegender Spieltechnik, möglichst leicht zu machen. Ich verweise hier gerne auf den Philosophen Peter Sloterdijk, der sinngemäß schrieb: “Du kannst nicht nicht üben.” Für uns bedeutet dies, dass jeder Fehler, jede Anstrengung immer auch mit geübt wird. Wenn ich es mir also – zumindest am Anfang – möglichst leicht mache, vergrößere ich die Chance, alles richtig zu machen. Dann baue ich positive Gewohnheiten auf, anstatt Fehler mit einzuüben.

Der Buzz-R, dieses unscheinbare Holzstück, hilft zu vermieden, dass beim Mundstückspielen der Hals zu geht und dass der Ton übermäßig rauscht. Sowohl freier Luftfluß, als auch Klangqualität werden also gefördert.

0 Kommentare zu “Empfehlung: der Buzz-R

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.